Atemmuskulaturtrainer Spirotiger (STMedical) bekommt Nachfolger

Zum Training der Atem(hilfs)muskulatur gibt es verschiedene Geräte. Eines davon ist der Spirotiger, ein programmierbares Gerät mit einem Beutel, der nach Bestimmung der Vitalkapazität (VC) eine oder zwei „Nummern“ größer gewählt wird und dann mit einer Reduzierklammer auf das passende Maß gebracht wird. Laut Hersteller ist es das weltweit einzige Gerät, mit dem die Ein- und Ausatmung gezielt und isoliert therapiert werden kann. 

Derzeit kann das Modell STMedical nur privat verordnet werden, wird also von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen.

Eine Nachfrage beim deutschen Büro des Herstellers IDIAG AG ergab, dass es wahrscheinlich einen Nachfolger mit der Bezeichnung P100 geben wird, für das eine Zertifizierung als Medizinprodukt und Aufnahme in das Hilfsmittelverzeichnis vorgesehen ist. Wann das sein wird, lässt sich jetzt noch nicht sicher sagen. Selbstverständlich ergänzen wir den Artikel dann entsprechend.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*